zu hohe cpu auslastung bei der comodo firewall

hallo Leute,

habe mir heute mal zu Testzwecken die Freeware Firewall comodo Firewall pro installiert. Bin mit diesen Programm eigentlich sehr zufrieden , nur eins stört mich schon sehr, beim surfen habe ich eine cpu auslastung von bis zu 80 % ich surfe mit firefox , bei opera das gleiche problem. habe nun mal im taskmanager nach den problem gesucht und dabei ist mir aufgefallen das der cdmagent.exe eine auslastung von bis zu 60 % hat. kann man das problem irgentwie lösen.

lg danny.

wenn möglich , bitte alle antworten auf deutsch

Hallo, Willkommen zum Forum!

Die Wahlen sind nicht viel sinnvoll, möglicherweise solltest du betrachten, um sie zu ändern. Nur “firewall” und “firewall”…?

/LA

Ich kann Deutsch nicht sprechen, damit dies übersetzt ist, damit Grammatikenfehler enthalten dürfte. Wie LA gesagt hat, ist die Abstimmung logisch keinen. Und wenn Sie etwas Erfahrung auf Englisch haben, könnten Sie versuchen, diese zu lesen:
https://forums.comodo.com/help/comodo_causes_100_cpu_usage-t11598.0.html
https://forums.comodo.com/help/cpu_usage-t5972.0.html
https://forums.comodo.com/help/high_cpu_usage-t6160.0.html

Viele nützliche Informationen;)

Ragwing

Also 60% sind nicht normal. Hast Du noch weitere Firewalls installiert? Was für Sicherheitssoftware/Antivirus usw. benutzt Du? cmdagent.exe braucht bei mir fast keine Ressourcen. Vielleicht auch nochmal deinstallieren und neu installieren.

hi leute,

ich habe den fehler gefunden. die hohe cpu auslastung wurde durch ein harken bei dll injektions überwachen verursacht. nun habe ich ne auslastung durch die firewall von 00 %
danke für eure hilfe trotzdem

lg danny

Das hab ich auch aktiviert und trotzdem keine so hohe Auslastung. Bei Dir liegt vermutlich ein anderes Problem zugrunde. Immerhin hilfreich, dass Du es so zumindest umgehen kannst.

Eine hohe CPU-Auslastung dürfte von Comodo nicht verursacht werden. Manchmal nützt ein Boot, da sich jede Software irgendwie manchal aufhängen kann, ohne dass man die Ursache, die oft nicht an dieser Software selbst auszumachen ist, jemals erfährt.

Andreas