Welche Windows Prozesse sind 'echt' und wohin düfen sie 'senden/empfangen'? CIS

Hallo, ich würde gerne, alle Windowsprozesse so reglementieren, das diese nur sichere Verbindungen aufbauen können.

So möchte ich sicherstellen, das keine eventuell durch Schadsoftware ‘gekaperten’ Windowsprozesse, ihr böses Werk verrichten könnten.

In einem späteren Prozedere werde ich andere Anwendungen (möglichst genauso einengen)

Gibt es vielleicht auch eine sichere Möglichkeit festzustellen, dass es sich derzeit auf meinem System um ‘original’ Prozesse handelt? Und diese mit Comodo Internet Security so abzustimmen, dass durch Schadsoftware ggf. später veränderete Prozesse, von Comodo Internet Security geblockt werden? <<

Normalerweise prüft Comodo IS (das AV Modul) alle Dateien.
Wenn da was faul wäre hätte CIS das unlängst angezeigt und bemängelt.
Alle laufenden Prozesse werden von CIS geprüft.
Kann man sehen wenn man in Defense+ die Prozesse auflistet.
Dahinter steht dann, wenn alles OK ist, vertrauenswürdig ect.

Du kannst dir aber, zur Sicherheit und totalen Kontrolle, Comodo Cleaning Essentials (CCE) installieren.
Das ist der, bzw. ein, umfangreiche und stark erweiterte Art eines Prozess-Explorers.
Die aktiven Prozesse werden sichtbar analysiert und eingestuft ob sicher oder nicht.
Hat noch einige andere sehr nützliche Funktionen, lohnt sich IMHO.