rechner friert ein neuinstallation bringt nichts inkl weiterer fragen

hallo,

drei fragen.

seit einiger zeit hängt sich der rechner nach dem boot vorgang auf.
wenn der desktop vollständig geladen ist geht gar nichts mehr.

wenn ich im system explorer nachschaue sehe ich, dass comodo das system auslastet.

wenn ich das diagnose programm von der suite durchlaufe meldet es mir, dass fehler vorhanden wären.

das diagnoseprogramm kann diese fehler nicht beheben.

das erstelle xml protokoll ist für mich nicht aufschlussreich.

frage: wenn ich neuinstalliere dann ist das problem immer noch nicht gelöst.

ich habe die Installer version Dateiversion: 5, 0, 32580, 1142.
wenn ich comodo im board update dann meldet er mir, dass alles auf dem aktuellsten stand wäre.

in der xml datei steht unter failed:

CisDiagReport Status=“Failed” Version=“5.0.163652.1142” OS=“5.1.2600 SP 3.0 32 bit”>

  1. ich habe defence+ auf sauberer pc modus stehen.
    vertrauenswürdige dateien sind erlaubt. installationsdateien werden nicht in die sandbox geladen.
    unter unbekannte dateien steht 0 und in der sandbox läuft kein prozess.
    er sollte nachfragen wenn ein neuer prozess in der sandbox läuft.

jetzt sehe ich im comodo process viewer, dass er bestimmte für mich vertrauenswürdige programme ohne nachfrage als unbekannt oder verdächtig einschätzt.
frage:
hat dies auf die programmaktivität auswirkungen?
warum fragt comodo nicht nach?

weiterhin wäre eine funktion im process viewer sinnvoll die prozesse beenden und wieder neustarten kann.

warum möchte seit neustem cmdagent.exe verbindung zu Akamai International B.V. aufnehmen?
online datei prüfungen sind deaktiviert.

zum schluss noch die frage ob geplant wird ( ohne cloud anschluss ) die signaturbasierten updates für den virenscanner irgendwie zu verkleinern weil über 100 mb schon sehr viel ist.
vielen dank…

Hallo,

zu dr Letzten Frage: