Defense+ blockiert das Programm System Explorer beim Speicherzugriff

Hallo,

ich habe folgendes Problem, welches zwischen der Defense+ der Comodo Firewall und dem TaskManager-Ersatz SystemExplorer besteht.

Ich bekomm ca. pro Minute 10 Defense+ Meldungen, dass ein Speicherzugriff des Programms SystemExplorer auf cmdagent.exe erfolgte bzw. blockiert wurde.

Im SystemExplorer werden die Prozesse der Comondo Firewall auch nicht angezeigt. Das nervige ist vor allem, dass mir die Defense+ Ereignisse mit dieser Meldung zugespammt werden und somit andere Ereignisse in der Masse der Meldungen untergehen (wie gesagt ca. 10 Meldungen pro Minute).

Ich hab den SystemExplorer schon als Windows Systemanwendung in den Computerrichtlinien der Defense+ Einstellungen eingetagen, wo wirklich alles erlaubt ist, aber trotzdem scheint die Defense+ noch zu blockieren. Ich hab alles andere auch schon ausprobiert, aber irgendwie bekomm ich diese Meldung nicht weg.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. SystemExplorer sollte falls möglich, komplett aus der Defense+ Überwachung herausgenommen werden.

Grüße

Wandiii

Hier greift der Selbstschutz von CIS. Du musst unter Defense+ → Computersicherheitsrichtlinie → Defense±Regeln den Eintrag “Comodo Internet Security” bearbeiten. Wähle “Ändern”, dann die Eigene Richtlinie anpassen, da wechselst Du in den Reiter Schutz-Einstellungen und fügst bei “Speicherzugriff zwischen Prozessen” den Programs SystemExplorer als Ausnahme hinzu.