Comodo und FritzBox 7170

ich wollte meine alte firewall durch Comodo ersetzen und habe seither ein riesen Problem…

Ich benutze ein Laptop mit WinXP via FritzStick.
Die Verbindung zwischen Laptop und FritzBox kommt laut Netzwerkverbindungen zustande - bleibt aber immer am gleichen Punkt hängen - ich bekomme keine IP-Adresse zugewiesen.

Es sieht gemäss den Netzwerkverbindungen so aus, als wäre die Verbindung zur FritzBox da - ich kann aber die FritzBox nicht aufrufen.
Die FritzBox hat Verbindung ins Internet und WLAN ist an der Box auch aktiv.

Hier jetzt mal eine Liste von allem, was ich schon versucht habe:

  • Comodo: Einstellungen der alten Firewall auf die neue übernommen
  • Comodo: deaktiviert
  • Comodo: komplett deinstalliert
  • FritzBoxsoftware deinstalliert und neu installiert
  • Stick: Treiber deinstalliert und neu installiert
  • Netzwerkverbindungen: IPAdresse manuell eingetragen und komplett neue Verbindung eingerichtet
  • Anschluss via Netzwerkkabel - das gleiche Problem

Ausserdem hab ich mein Geschäftslaptop (Vista) mitgenommen und bekomme mit diesem problemlos alle Verbindungen (Kabel und WLAN via Laptopeigenem WLAN und via Stick vom “Problem-Laptop”) hin und kann auch die FritzBox aufrufen und die Einstellungen kontrollieren.
In der FritzBox war WLAN deaktiviert - wie das gekommen ist, weiss ich nicht… Ich habe es aktiviert und trotzdem bleiben die Probleme.
Die FritzBox zeigt im WLAN-Monitor alle Netzwerke korrekt an, mit den zugehörigen IP-Adressen, etc…

Kann jemand helfen?

Funktioniert deiner XP Laptop bei einem anderen Verbindung oder is das selbe Problem da?

Um sicher zu sein dass CIS richtig deinstalliert ist gebrauche dieser clean up tool.

Was ist deine vorige Firewall? Bist du sicher es ist völlig deinstalliert? Hier sind zwei uninstall tools:
Zone Alarm uninstall tool und Norton uninstall tool.

Hast du noch andere Sicherheitsprogramme im Hintergrund laufen? Hilft es wenn diese nicht laufen?