Comodo Firewall - Netzwerk Kontrollregel (id7) unterbindet FTP Verbindung

Hallo mein Problem ist das ich keine FTP Direktverbindung von Computer Ab zu Computer B aufbauen kann da die Comodo Firewall durch den folgenden Eintrag in den Netzwerk Kontrollregeln dies nicht zulässt.
Ich muss dazu sagen es ist die Standardeinstellung und ich verstehe diesen Eintrag nicht.
Wenn ich diesen Eintrag auf ERLAUBEN stelle gehts ohne Probs.
Aber was besagt dieser EIntrag und kann ich diesen ohne Gefahr erlauben oder nicht ?

http://www.skirchhoff.com/media/comodo_id7_error.gif

hallo dominque,
eine falsch oder nicht richtig konfigurierte ftp datenverbindung, kann ja eine ziemlich große gefahren für deinen pc und deinen datenbestand nach sich ziehen. von daher ist die grundeinstellung einer guten firewall, also diese verbindung zu überwachen und zu blocken, so erst einmal richtig.

am besten ist es, wenn du eine eigene regel erstellst, die einen zugriff auf deinen ftp port zulässt (meist 20/21), bzw, falls du externe software nutzt, für diese eine regel zu erstellen.
zudem wäre es ratsam den inhalt, soweit er nicht öffentlich zugänglich sein soll, durch rechtevergabe so abzusichern, dass auch von außen die gefahr um einiges minimiert wird, das du deinen datenbestand unabsichtlich verlierst oder veröffentlichst!

viele grüße
micha

hallo micha,

die SW mit der der FTP angetrieben wird ist surch Rechtevergabe natürlich abgesichert :wink:

Kannst du mir denn Sinn dieser oben genannten Regel erläutern, denn diese kann ich leider nicht nachvollziehen.
Klar kann ich ne eigene Regel erstellen, aber sofern ich die o.g. nicht begreife weis ich auch nicht was Comodo da tut.

Daher wüsste ich gern was diese Regel aussagt/macht

Gruß
Sascha

hallo sascha,
die beiden ports 20 und 21 waren standartmässig bei windows geöffnet. (bis sp2 -->eigene firewall) das machten und machen sich einige zeitgenossen natürlich zum vorteil. zum einen kann man da von außen natürlich nahezu jeden spaß auf den pc senden. zum anderen telefonieren einige “softwareprodukte” gerne über diese ports nach hause.

daher werden diese beiden ports von jeder firewall (auch der windows eigenen) ersteinmal geschlossen.

viele grüße
micha

nun ich nutze kein XP - (halte ich nicht viel von) - ich bin ein begeisterter User von Win2kProf. und selbstverständlich sitzen meine Rechner hinter nem Router (:WIN)

Aber ich konnte dieser regel nirgends genau entnehmen das es sich um die Ports 20/21 handelt. Da dort nur anhand der Protokolle gesteuert wird und Portmäßig es global gehalten ist.

Ich habe mir für den Port 21 Eingang anhand vom Protokoll TCP (FTP konnte ich nirgends auswählen) eine regel erstellt und hoffe das ich diese nicht jedesmal wieder verbieten muss nach FTP benutzung (oder doch)

Gruß
Sascha