CIS 6 Beta und Final

Freudig möchte ich nochmal die Erscheinung der CIS 6 BETA verkünden, gerade für die Leute die nicht so Englisch begabt sind oder nicht ins Beta-Board schauen. :rocks:

Allerdings habe ich auch einige Fragen zu diesem Thema. Wie lange denkt ihr wird die Beta-Phase andauern?? Ist es möglich, dass Comodo die Final Version am 23. Oktober (Comodos Geburtstag) rausbringt?
Sicherlich ist das abhängig ob noch viele Bugs auftauen, aber mich würde es einfach interessieren, was ihr denkt und ob ihr euch schon die BETA angeschaut habt :wink:

Jetzt noch eine ganz andere Frage: Wenn die Final raus ist, gibt es ein Tool womit man die 5.10 Version komplett entfernen kann, um dann die Version 6 raufzuspulen?? Oder reicht die einfache Deinstallation aus?

Ich vollständig deinstalliert CIS 5,10 von Revo. Und dann CIS 6 beta installiert. Alles war gut.

Ich weiß, irgendwo im Forum Deinstallationsprogramm für Comodo Programme.

ja, an Revo Uninstaller habe ich auch schon gedacht und werde es wahrscheinlich auch so machen. Nutzt du die BETA auch schon auf deinem Alltags-PC??

Ja, und es ist wirklich toll! Es ist sehr leicht. Obwohl die GUI ist eher nicht bequem.

Musste ich mir unbedingt ansehen und muss sagen Comodo enttäuscht. :-TD :-TD :-TD

Es ist schon schlimm genug, dass seit V5.x Defense+ auf Win7 x64 mächtig Probleme macht, nun kommt auch noch, zu gunsten ein paar “toller” Menüanimationen, ein völlig unübersichtliches Userinterface dazu. Dann ist, bereits mit V5.12, dieser Dragon im Installer mit drin. Was soll das? Statt eine gute Firewall zu liefern wird das Produkt verschlimmbessert. Ein Weg, den ich nicht mitgehen kann und mich dann von Comodo endgültig trennen wird.

Das ist natürlich schade. :-\ Auch wenn du über “benutzerdefinierte Installation” einfach den Dragon und je nachdem auch Defense+ weglassen hättest können. Es bleibt natürlich deine Entscheidung und es stimmt auch, dass Comodo auf manchen Systeme Ärger macht. Ich nutze aber auch Win7 x64 und ich muss sagen, dass Comodo seinen Dienst bei mir immer mit hoher Präzision und Stabilität erfüllte. Ich wurde regelrecht ein Fan durch die Nutzung der CIS, weil sie anders war als andere Security-Suiten und durch ihre hohen Einstellungsmöglichkeiten einen unglaublich hohen Schutz bietet. Aber natürlich muss jeder selbst für sein System entscheiden, ob Comodo das richtige Produkt ist (unterschiedliche Systeme und unterschiedliche Meinungen über die Oberfläche gibt es ja genug).
Trotzdem danke für deine Sicht der Dinge und wenn du möchtest, kannst du natürlich erklären, was du mit Probleme und “verschlimmbessert” meinst. Vielleicht existiert ja eine greifbare Lösung :wink:

Ich muss sagen, dass Comodo ein einzigartiges Unternehmen, das nicht nur kostenlose Produkte. Aber es hört auch auf seine Benutzer und ihre Wünsche erfüllen zu einem gewissen Grad.

Und Comodo Foren sind eher professionelle und gute Hilfe geben, wenn ein Benutzer über Probleme.

Natürlich ist es schade, ich kenne die Vorzüge der Comodo FW recht gut, setze diese seit der Version 2.x selber ein und würde die Firewall auch gern weiter nutzen. Leider macht die FW seit V5 auf mehreren Rechnern in der x64 Version Probleme. Zum Teil konnte ich die Probleme umgehen bzw. beheben, die genauen Ursachen sind aber nicht eindeutig klar. Als problematisch erwies sich dabei D+ und der Vierenschutz.

Ich beschreib die Problematik mal:

Hardware 2 PCs

  • Desktop mit Intel Q8400 (4x2,66GHz), 4GB Ram, Grafik AMD HD4850
  • Laptop ASUS x533SD Core i5, 6 GB Ram

Die Hardware habe ich überprüft, keine Probleme.
Beide Systeme haben Win7x64 und Probleme mit der Firewall. Ein Test mit einem 32bit Win 7 verlief ohne Probleme, die Firewall lief einwandfrei.

Patchstatus: SP1 + alle Updates, Windowsupdate ist aktiv
Treiber: alle Treiber sind die vom jeweiligen Hersteller verfügbaren aktuellsten Versionen.

Probleme:

  • unregelmässig beim Systemstart werden Dienste nicht geladen, meist erscheint die Meldung “der Audiodienst wird nicht ausgeführt” manchmal bleiben die Rechner beim Start hängen
  • ebenfalls unregelmässig zieht sich der Systemstart bis zu etlichen Minuten, hab schon über 10 min gehabt, hin.
  • manchmal sind Trayicons nicht vorhanden obwohl die zugehörige Software geladen und aktiv ist
  • Bei einigen Programmen dauert der Start sehr lang. Programmteile die nachgeladen werden (z.B. Filter in einer Bildbearbeitung) stehen erst nach 30 Sec bis 2 Min zur Verfügung (Normalerweise ist dort keine Zeitverzögerung messbar)
  • nach Windows Updates sind die Probleme stärker

Diese Probleme treten nicht mehr auf:

  • wenn die Comodo Firewall unter Win7 x64 nicht installiert ist
  • die PCs unter 32-bit Windows mit Comodo Firewall laufen
  • mit Sicherheitslösungen anderer Hersteller (hab die gängigsten probiert Avast, Kasperski, Norton, Avira - keine Probleme)

Was habe ich probiert:

  • Windows Ereignisanzeige geprüft - enthält keine Fehler

  • Treiber gewechselt (auch gegen ältere Versionen) - hat nichts gebracht

  • Hardware überprüft - ohne Befund

  • kürzlich musste eine Festplatte ersetzt werden - neue Platte 1TB, System neu aufgesetzt - Comodo ist weiterhin bockig

  • Comodo neu installiert - ohne Antivirus - leichte Besserung des Problems

  • Comodo nochmals neu installiert - ohne Antivitus - ohne D+ - Fehler ist weg!

  • D+ aktiviert - Comodo FW zickt wieder rum

  • Dann der große Durchbruch???
    In D+ befindet sich unter → Computer Sicherheitsrichtlinie → Defense±Regeln der Eintrag “%windir%\explorer.exe”
    Diesen habe ich gelöscht und in dr Gruppe “Windows-System-Anwendungen” neu erstellt, damit praktisch in diese Gruppe verschoben.
    Für diesen Eintrag galt vorher ebenso wie für die Gruppe in der er jetzt steht die vordefinierte Richtlinie “Windows-System-Anwendung”. Eigentlich sollte da kein Unterschied bestehen, aber die Probleme sind erstmal weg. Ob dies so bleibt, kann ich noch nicht sagen, mal sehen wie es nach dem nächsten Patchday ist.

Zu den “Verschlimmbesserungen”
Ich bin der Meinung, dass das Userinterface eine gute Entwicklung hinter sich hat und das Produkt damit einen wichtigen Reifeprozess erfahren hat an dem Comodo auch erkennbar ist. Verbesserungen sind ja meist immer möglich, ein Beispiel wären das DateiGruppenFenster in den Einstellungen von D+, dieses hätte einen eigenen Reiter bekommen können.

Die Beta dagegen wirft einiges um, bei gleichem Platzbedarf sind weniger Informationen ersichtlich, der Platzbedarf einzelner Zeilen ist deutlich höher. Die Übersichtlichkeit leidet deutlich, das UI wirkt überladen und unhandlich, damit möchte man nicht arbeiten müssen. Grafische Effekte wie ein animiertes umblättern machen sich ganz gut in Medienplayern, in einer Sicherheitslösung ist das eher unangebracht, man installiert sich eine PFW sicher nicht um sich unterhalten zu lassen, Effizienz und Übersichtlichkeit sind da wichtiger und dienen letztlich der Sicherheit. Es wäre schön würde man bei Comodo dies überdenken.

Zur Installation der PFW:
Dragon kann man weglassen, mache ich auch immer.
Bei der Installation D+ abzuwählen ändert eigentlich nur eine Einstellung, D+ dauerhaft ausschalten (erfordert einen Neustart) ist dann aktiviert, nimmt man in den Eiinstellungen den Haken weg ist D+ aktiv.

Was mir an der Comodo FW besonders gefällt, ist die Tatsache das die Firewall unabhängig von der Windows Filtering Plattform (WFP) ist, sie bringt eigene Treiber mit. Praktisch fast alle andern mir bekannten Firewalls stützen sich auf die WFP und haben daher die selben bzw. ähnliche Stärken und Schwächen wie die Windows eigene Firewall.

Naja - die Wunschlisten hier sind voll von guten Ideen. Wenn man schaut, wie lange es dauert, bis etwas davon umgesetzt wird, würde ich das nicht unbedingt behaupten. Ich habe jedenfalls vor Jahren aufgehört da Sachen zu posten. Und ich werde mir auch nicht mehr die Mühe machen irgendwelche Bugs zu melden.

Die kommt aber von der Community und nicht von Comodo - und wenn das neue Interface auf - sagen wir mal - technisch versiertere Anwender auch so abschreckend wirkt, wie auf mich, wird man die professionelle Hilfe hier bald suchen müssen…

Die “Vereinfachung” hat dazu geführt, dass ich gefühlt doppelt so viele Klicks benötige als bisher - und ich war bisher schon nicht gerade glücklich darüber, wenn ich eine Regel manuell anpassen wollte.

Hier sind Sie richtig, BigMike.

Mal ganz neben bei: Wie laufen die Übersetzungen für V.6 ??
Wird bei dem Final Realase schon das Meiste auf Deutsch verfügbar sein??

Eine Rückmeldung

Habe die V5.12.256249.2599 getestet und keine Probleme mit der Performance mehr.
Das hat sich auch bestätigt als ich diese Version auf dem Prduktivsystem installierte.

Da hat sich also was getan, Danke Comodo. :-TU

Es gibt noch nicht mal offizielle Templates mit den endgültigen Texten für die Version 6.

Hallo und hier:

Update: Vor einigen Tagen ist eine weitere BETA Version erschienen. In dieser Version wurden viele Bugs behoben und viele Verbesserungen gemacht. Schaut doch selbst einmal rein und seht wie weit die Entwicklung von der Version 6 ist :wink:

https://forums.comodo.com/beta-corner-cis/comodo-internet-security-602582942626-beta-released-t88554.0.html

Tja, inzwischen gibt es offizielle Templates, aber die werden alle paar Tage mal geändert. Wir haben auch nicht wirklich die Chance unsere Übersetzung irgendwie zu testen - man übersetzt da eigentlich nur die Texte, ohne zu wissen, wie viel Platz man in der Oberfläche hat oder in welchem Zusammenhang die Texte dann zum Teil mal auftauchen.
Nachdem ich auch andere Sachen zu tun hab, als ständig Änderungen in den Templates zu suchen, warte ich auf die Final, bis ich die Templates wieder anschauen werde. Das macht so nicht viel Sinn, dafür aber unnütz Arbeit.

Könntest du nicht schon grundlegende übersetzungen in der BETA testen? Die Platzverhältnisse werden sich ja bestimmt nicht groß ändern…

Ja, wenn sich die Templates mal nicht mehr ändern würden, kann man damit dann wenigstens die gängigen Sachen testen.

Eine Frage habe ich da noch:
Wenn die FINAL raus ist und ich sie auf DEUTSCH installiere, sind ja logischerweise viele Dinge noch in Englisch, diese werden dann aber sicher automatisch geupdatet, oder ist es empfehlenswerter die CIS 6 erstmal auf ENGLISH zu nutzen??
Jedenfalls wünsche ich dir viel Erfolg bei der Übersetzung!!
Wir freuen uns drauf und sind dir sehr dankbar dafür :-TU

Wenn Comodo die Sprachdateien auf den Server legt, werden die automatisch aktualisiert. So war das wenigstens bei Version 5. Allerdings war es bei der Version 5 auch so, dass Comodo die Sprachdateien immer erst veröffentlicht hat, wenn es auch ein Programmupdate gab. Deswegen hab ich dann die automatischen Updates ausgeschaltet, weil mir Comodo so lange immer die älteren Sprachdateien installiert hat…